Mittwoch, 17. Januar 2018

ANZEIGE

ANZEIGE

TORRI del Benaco: historisches Ferienziel

In diesem Jahrhundert "urlaubten" Berühmtheiten wie Maria Callas und Andre Gide, Lawrence Olivier und Vivien Leigh, Jacques Piccard und König Juan Carlos von Spanien in Torri del Benaco. Der Ort mit der markanten Scaliger-Burg zählt zu den exklusivsten Ferienzielen am Gardasee und ist Einstieg in das Wander-, Mountainbike- und Skirevier Costabella/Monte Baldo. Im römischen "Castrum Turrium" tagte in venezianischer Zeit die Versammlung der Gardasee-Orte. Wahrzeichen ist das prachtvolle Scaliger-Kastell.

Lage, Topographie:
Torri del Benaco liegt im Zentrum der “Riviera degli Olivi”, auf einer Landzunge, an der sich der See nach Süden hin verbreitert: ein idealer Standort für Ausflüge rund um den See und zu den naheliegenden Kunststädten.
Zu Torri del Benaco gehören die Ortsteile Pai an Küste und Hügeln gelegen sowie Albisano, der “grüne Balkon” des Gardasees.
Verkehrsanschluss:
A 22 ( Ausfahrt Affi), A4 (Ausfahrt Peschiera).

Sehenswürdigkeiten:
Der Kontrast von modernem Ferienzentrum und mittelalterlicher Ortschaft mit engen Gassen, alten Häusern und Türmen fasziniert alle Besucher.

Dominierendes Bauwerk ist das Kastell des letzten Scaligers, unmittelbar beim Sportboothafen. Es wurde zwischen 1383 und 1393 von Antonio della Scala auf römischen Grundmauern errichtet und enthält heute ein Museum mit Themen zur Binnenfischerei.

Weiter:
  • Der mittelalterliche “Turm des Berengar” - Relikt aus der Römerzeit.
  • Berengar soll sich 905 n. Chr. in Torri aufgehalten haben.
  • Kirche Santi Pietro e Paolo (Attraktion: Gemälde der Veroneser Schule und interessante Marmorskulpturen).
  • Kirche Santa Trinita (15.Jh.; heute eine Kriegsgedächtnisstätte).
  • Kirche San Giovanni (11. Jh., Fresken von G. Bardolino).
  • Die oberhalb von Torri gelegenen gelben Marmorbrüche.
  • Die antike Siedlung Crero, mitten in Olivenhainen, frühe Felsgravierungen.

Freizeit & Sport:
Zahlreiche reizvolle Strände erlauben Wassersport jeder Art, voran Segeln und Surfen. Tennisplätze, Golf (in Marciaga), Mountainbike, (Berg-) Wandern, Reiten, Boccia.

Von Torri del Benaco führt die Fähre nach Maderno auf der Westseite des Sees. Kreuzfahrten auf dem See sind bei allen Urlaubern sehr beliebt.

Ausflugsmöglichkeiten:
San Zeno di Montagna, Prada, Costabella, Monte Baldo.

Im Felsgebiet des Monte Luppia (auf ca. 400 m Höhe) findet man sehr schöne Felszeichnungen mit Figuren, Tieren, Booten, Waffen, Sonnen-Symbolen und äußerst rätselhaften geometrischen Zeichnungen, die etwa 2000 Jahre vor der Zeitrechnung entstanden sind.

News, Leserberichte und redaktionelle Teile

Caneva World: größte Wasserpark des Gardasees

News image

Der Movie Studios ist der neue Parkbereich von Canevaworld, Freizeit- (Rock Star Café) und Wasserpark (Aqua Paradise Park, der größte des Gardasees) zwischen Lazise und Peschiera. Ratsam ist die Visite dieser Erlebnisparken ohne kleine Kinder; besser geeignet an lebenslustige Gesellschaftsgruppen mit...

[den ganzen Artikel anzeigen]

Gardasee: gemütliche Kneipe mit Reisvariationen ohne Ende

News image

Hundertfünfzig verschiedene Reisarten, Rezepte des Gebietes und gelungene Fantasierezepte des Hauses. Ein kleines Familien geleitetes Lokal im nördlichen Ledrosee im Zentrum der Ortschaft Bezzecca (etwa eine halbe Stunde mit dem Auto von Riva del Garda entfernt). Verführerische Köstlichkeiten, die einfach super ...

[den ganzen Artikel anzeigen]

Botanisches Prachtstück antiker Abkunft

News image

Der Garten-Park Sigurtà entstand im Jahre 1617 aus dem Anwesen “brolo cinto de muro” und ist ein 50 Hektar großer, ökologischer Komplex in der Nähe des Gardasees, nur acht Kilometer vom Städtchen Peschiera entfernt. Es handelt sich um den zugehörigen Park de...

[den ganzen Artikel anzeigen]

GARDA: Herz und Seele des Gardasees

News image

Winston Churchill, Prinz Charles, Otto Hahn, Rex Harrison und andere Persönlichkeiten machten hier Ferien. Der Sache nach entstand Garda aus der Liebe eines Meergottes zur Nymphe Engachina. Die Römer gaben dem Ort den Namen “Benaco”. Dietrich von Berns Waffenmeister Hildebrand sol...

[den ganzen Artikel anzeigen]

RIVA DEL GARDA: das "mediterrane" Trentino

News image

Die Kulisse von Riva del Garda ist wahrlich außergewöhnlich. Das Städtchen befindet sich am Fuße der Dolomiten und an einem der bedeutendsten und schönsten Seen Europas. Der See und seine Umgebung bieten eine ganze Reihe von Möglichkeiten, aber auch die Altstadt von Riv...

[den ganzen Artikel anzeigen]

GARDONE Riviera: Wohnsitz des Dichters Gabriele D'Annunzio

News image

Gardone Riviera, die blühende Gartenstadt an der "Riviera Bresciana", ist einer der schönsten und bekanntesten Kurorte Italiens - inmitten einer üppigen Vegetation gelegen. Mit dem "Vittoriale", Wohnsitz des Dichters D' Annunzio, und dem Botanischen Garten Hruska besitzt Gardone zwei weltbekannte tourist...

[den ganzen Artikel anzeigen]